In der ersten Runde um die diesjährige U12-Odenwald-Mannschaftsmeisterschaft siegten die Sfr Bad Mergentheim an den heimischen Brettern gegen den SC BG Buchen mit 3:1. Den einzigen Siegpunkt holte am Spitzenbrett überraschend Matthias Zytke gegen den U10-Odenwaldmeister Sinan Kistner, der bei den Badischen Meisterschaften gar Dritter geworden war und sich für die Deutschen Meisterschaften qualifiziert hatte. An den übrigen Brettern unterlagen die Buchener Spieler Benjamin Scheuermann, Kai Dosch und Daniel Schneider ihren Gegnern nach zum Teil heftiger Gegenwehr und einigen Chancen. Im Anschluss an den Wettkampf spielte der Bad Mergentheimer Verbandsligaspieler Horst Schmidt gegen die acht U12-Jugendlichen simultan, was allen Beteiligten viel Freude bereitete.

Einzelergebnisse: Sfr Bad Mergentheim - SC BG Buchen 3:1

1. Brett: Sinan Kistner - Matthias Zytke 0:1

2. Brett: Daniel Käfer - Benjamin Scheuermann 1:0

3. Brett: Samuel Fitzgerald - Daniel Schneider 1:0

4. Brett: Oskar Rückert - Jonas Link 1:0

Im nächsten Spiel empfängt der SC BG Buchen den SC Tauberbischofsheim am 20. März.